Mittwoch, 10. Oktober 2018

eine ganz normale Babymütze

(Werbung durch Verlinkung und durch Produktenennung ohne Auftrag)

Ich nenn die Mütze Eisbecher, denn die Farben erinnern mich an Glacé. Die Mütze bekommt unsere kleine Enkelin.

meine Mützen-Strickanleitung

Wolle: Schachenmayr Baby Smiles, Nadel 3,5. Leider muss ich gestehen, dass ich die Wolle nicht so toll zum Stricken fand. Irgendwie klebte sie an meinen Knit Pro Nadeln. Die Wolle flutschte nicht über die Nadeln und ich muss sagen, ich habe keine Schweisshände; ich stricke ja sogar im Sommer Socken mit Sockenwolle.


Kommentare:

  1. Oh, die Mütze ist auch wieder sehr niedlich, ich glaube, ich strick auch mal wieder was kleines....

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silvia,
    dafür das die Wolle sich nicht so gut verarbeiten ließ, ist aber die Mütze sehr schön geworden.
    Ganz liebe Grüße Nephi

    AntwortenLöschen
  3. die Mütze ist Klasse .

    ps. Ich färbe mit ideal farben . freundliche Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Das Mützchen sieht bezaubernd aus, aber dass die Wolle so schlecht zu handhaben ist, ist wirklich schade! Ich mag es auch nicht mehr, wenn ich mich mit dem Material nicht leichttue. Umso schöner, dass Du die Mütze dennoch fertig gestrickt hast. Lieber Gruß von Ivana

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.