Freitag, 16. Dezember 2016

Babyhandschuhe für Nael


Ihr erinnert euch vielleicht noch an meinen Blogbeitrag vom 4. November 2016 und habt euch sicher gewundert, warum ich keine Strickanleitung veröffentlich habe. Das hatte folgenden Grund. Am 15. Dezember war die pdf Datei im Adventskalender hier

und hier nochmals die normale Anleitung zum Kopieren:

Strickanleitung:

Sockenwolle 4-fädig,  Nadelspiel 3, Zopfnadel

Anschlag: 40 Maschen 1 rechts, 1 links oder 2 re, 2 li 5 cm hoch = 20 Runden
Lochrunde: 1 Umschlag, 2 M. zusammenstricken, wiederholen bis zum Rundenende
Ohne Zöpfli: (beide Handschuhe werden gleich gestrickt)
2 cm (6 Runden) glatt rechts stricken. Die letzten 6 Maschen der Runde  für den Daumen auf eine Sicherheitsnadel oder einen Faden binden. In der nächsten Runde werden wieder 7 Maschen angeschlagen, nicht 6 Maschen sondern 7, weil man dann 2 Maschen am Übergang zusammenstricken kann, damit es kein Loch gibt.

Mit Zöpfli:

Erster Handschuh:
1 Runde glatt rechts nach der Lochrunde stricken, dann folgt die Zopfeinteilung:
1.    Zopfrunde: 6 Maschen rechts, 2 M links, 4 M Zopf, d.h. 2 M vor die Nadel, die 2 nächsten M rechts, dann die 2 M ab der Hilfsnadel stricken, 2 M links, Rest der Runde rechts.
2.    6 M rechts, 2 links, 4 rechts, 2 M links, Restrunde rechts
3.    Wie Runde 2
4.    Wie Runde 2
5.    Wie Runde 1 (Zopf nach links kreuzen)
Für den 2. Handschuh wird das Zopfmuster neu eingeteilt:
1 Runde glatt rechts nach der Lochrunde stricken:
1.    Zopfrunde: alle Maschen rechts bis 20 Maschen vor das Rundenende: 2 M links, 4 M Zopf, d.h. 2 M vor die Nadel, die 2 nächsten M rechts, dann die 2 M ab der Hilfsnadel stricken, 2 M links, 12 Maschen rechts.
2.    alle Maschen rechts bis 20 Maschen vor das Rundenende,  2 M links, 4 M rechts, 2 M links, 12 M rechts
3.    Wie Runde 2
4.    Wie Runde 2
5.    Wie Runde 1 (Zopf nach links kreuzen)
Nach 2 cm (6 Runden) ab Lochrunde die letzten 6 Maschen der Runde für den Daumen auf eine Sicherheitsnadel oder einen Faden binden. In der nächsten Runde werden wieder 7 Maschen angeschlagen, nicht 6 Maschen sondern 7, weil man dann 2 Maschen am Übergang zusammenstricken kann, damit es kein Loch gibt. (gilt für beide Handschuhe)
Nach 9 cm gemessen ab der Lochreihe (30 Runden glatt rechts) kommen wir zu den
Abnahmen:
1.    Runde: 1 rechts, 2 M zusammenstricken usw.
2.    Runde: glatt rechts
3.    Runde: immer 2 M zusammenstricken
4.    Runde: rechts
5.    Runde: 1 rechts, 2 M zusammenstricken
Am Schluss bleiben 10 Maschen diese mit dem Faden auffassen und vernähen.
2 Kordeln  von ca. 50 cm drehen oder häkeln (für die Lochrunde) und eventuell eine lange Kordel von ca. 80 cm falls du die Handschuhe anbinden und in der Jacke einfädeln willst.
November 2016


1 Kommentar:

  1. Die sind toll geworden, gefallen mir sehr gut...
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.