Mittwoch, 17. Februar 2021

Wer hat schon mal 15 Maschen links zusammengestrickt?

Dann kannst du mir sicher einen guten Rat geben. Ich stricke diese Einkaufstasche hier Bis Runde 9 beim Lochmuster war alles easy, aber jetzt bei Runde 10 beim Lochmuster, da wird es für mich sehr knifflig. Gestern hab ich glaub eine Stunde versucht eine Herzmuschel zu stricken, es kommen aber noch einige mehr dazu. Ich hab die Schlaufen auf eine 3er Nadel genommen und dann mit einer Häkelnadel den Faden durchgezogen. Das war sehr Schweiss treibend.

Falls du eine gute Idee hast, bitte melden!

Ich habe ein gut gelagertes zirka 9-jähriges Garn aus Viskose, Baumwolle, Leinen dafür genommen. Blöd ist nur, dass es sich auch noch gerne teilt. Das war bei den 15 Maschen auch noch sehr schwierig zu bewältigen.

hier noch zwei Fotos vom Anfang



Übrigens im 2016 hab ich bereits eine Knotentasche (Eigenkreation gestrickt)


Anleitung: hier

 Verlinkung, Firmennennung ohne Auftrag und Entgeld. 

Kommentare:

  1. Mh, etwas anderes, als das Ganze mit einer Häkelnadel zu machen, fällt mir auch nicht dazu ein.... was sagen denn einschlägige Plattformen im net dazu?
    Viel Spaß weiterhin mit dem Projekt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Muschelmaus, danke für den tipp im net, hab ich gar nicht daran gedacht.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.