Mittwoch, 21. März 2018

Anstrick meiner Charity Socken mit Spendenwolle


Von trendgarne.de (hab ich euch ja berichtet) erhielt ich ein Riesenpaket mit Spendewolle. Gestern hab ich die ersten Socken angeschlagen. Ich finde die Wolle lässt sich super verstricken und fühlt sich auch sehr angenehm an. Das sag ich nicht nur, weil die Wolle gespendet wurde. So ehrlich bin ich, dass ich Kritik dazu äussern würde!

Ich hab das Muster hier aus der Aktion 6 für 2018 gewählt. Das Muster sieht für euch vielleicht kompliziert aus, aber das stimmt überhaupt nicht. Ich konnte den Musterrapport bereits nach wenigen Runden auswendig stricken und das Muster ist auch Fernseh tauglich. Die Socken spende ich dann für die Aktion zurück zu den Wurzeln

In der nächsten Zeit möchte ich gerne diese schönen Sockenmuster nachstricken. Vielleicht habt ihr auch Lust, eines nachzustricken?

Sockenmustervorschläge:

Broken seed Stitch (deutsch)

Minizöpfchen

Struktursocken

Schwalbenmuster

 fake braids









Kommentare:

  1. Wolle und Muster passen gut zusammen.
    Es gibt so viele schöne Sockenmuster, da kann man sich manchmal nur schwer entscheiden.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Schaut super zusammen aus, viel Spaß beim stricken

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.