Montag, 26. Juni 2017

JA, ich stricke auch bei dieser Hitze...

nur geht es etwas langsamer vorwärts, da ich im Moment grosse Teile stricke und euch deshalb nicht immer Fotos von fertigen Teilen zeigen kann.

immer noch in Arbeit mein Treppentuch Strickanleitung von Chrissi

ich hab heute den 2. Wollknäuel angefangen und bin an der 12. Treppe.





Dann hab ich auch noch das Ding angefangen. Ding bei Casadilana 
ich weiss nicht, wie man das genau bezeichnet, es ist kein Tuch aber auch kein Pullover oder doch? Eben halt ein Ding!


Vorschau auf den Herbst/Winter bei Drops Herbst/Winter 2017/2018

Kommentare:

  1. Zwei schöne Werke.
    Ja, genadelt wird immer... ;-)
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Stricken geht immer, finde ich auch, bei mir kommt es auf das Garn an, das ist im Sommer dünner :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das Treppentuch wird wunderschön. Die Farben sind sehr schön. Die große Hitze wird ja hoffentlich nicht für immer bleiben, stricken ist immer möglich.Lg asu Wien

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich so dein Treppentuch sehe, könnte ich glatt nochmal. :)
    Sieht schon toll aus!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. zwei schöne projekte hast du auf den nadeln.
    das ding finde ich interessant und praktisch für die kühlere zeit
    lg sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Schön wird dein Treppentuch!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  7. Sieht schon toll aus, das Tuch, sehr schöne Lilatöne! Das "Ding" ist ja wirklich mal interessant, da bin ich schon sehr auf das Endergebnis gespannt :-). LG & ein schönes Wochenende!
    Nata

    AntwortenLöschen
  8. grade bei der Hitze nadele ich gerne - im Haus, im Kühlen, lach...Dein Treppentuch wird wunderschön, die Wolle hat sowohl eine tolle Färbung ala auch eine super Struktur!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.