Montag, 27. März 2017

Färben mit Cochenille

1. Färbung
1. Färbung (Detailfoto)
2. Färbung
Es ist ein Jahr her, seit ich das letzte Mal Wolle gefärbt habe. Gestern hab ich das Buch von Dorothea Fischer "Naturfarben auf Wolle und Seide" hervorgeholt und dann nach Gutdünken mit Cochenille Wikipedia einen Strang Merino Wolle gefärbt. Im ersten Färbebad wurde die Merino Wolle schön dunkelrot (vorgebeizt mit Alaun). Dann hatte ich noch einen weissen Wollrest, den habe ich ohne Vorbeize (nur mit Wasser nass gemacht) in das Färbebad gelegt und ca. 30 Minuten geköchelt. Es entstand ein helles Rosa. Mir gefallen beide Farben sehr gut.

Ich glaub, ich werd für mich Socken stricken...

Kommentare:

  1. Da sind dir sehr schöne Farben gelungen!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Beide Farben finde ich total schön!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silvia,
    ich finds super, dass Du Wolle färben kannst, beneidenswert!
    Die Farben sind wunderschön und auch meine Lieblingsfarben ;-)))

    Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.