Sonntag, 16. Oktober 2016

schon wieder Beanies und Sabber-Tüechli

Innen- und Aussenstoffe (Wendebeanie)
Weil die Nähmaschine immer noch in Griffweite steht, hab ich das heute morgen ausgenutzt und nochmals zwei Beanies (Grösse 48-51 cm) genäht. Beim Sternli-Beanie hab ich dieses Mal innen einen anderen Stoff gewählt, resp. man kann sich ja eine Seite aussuchen und diese aussen tragen. Schnittmuster

Wenn die Kinder zahnen, "geifere" sie doch so fest. Keine Ahnung wie man das auf  Hochdeutsch sagt, vielleicht spucken? Erhöhter Speichelfluss! Ich hab deshalb noch 3 so Sabber-Tüechli genäht. Zuerst hab ich das Blaue mit doppeltem Stoff genäht, aber ich denke, das ist fast zu dick. Die weissen Tüechli sind deshalb nur aus einfachem Stoff. Eigenkreation: Im Prinzip ein langes Dreieck, aber am Hals etwas abgerundet.

Kommentare:

  1. ...alles sehr niedlich!
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Absolut toll, liebe Silvia! Das sind so die Geschenke, über die sich die Mamis wirklich sehr freuen. Vor allem die Spucktücher stehn bei mir immer wieder auf der Wunschliste ;)
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silvia,
    also der Schnitt ist ja mega gut, so hat man immer die Wahl beim Tragen des Mützerls. Bei uns heißt es "gaffern", wie man das auf Hochdeutsch sagt weiß ich nicht..lach...vielleicht sabbern?!
    Drück dich
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.