Mittwoch, 8. Juli 2015

Babypullover mit Sternen?


Rückseite


Trotzt der grossen Hitze hab ich endlich wieder einmal eine Strickarbeit fertig.
Mit dem Einstricken hatte ich etwas Mühe... Könnte besser sein! Es handelt sich wieder um die gesponsorte Baby smile Merino mix Wolle von Schachenmayr hier.
Das Sternenmuster habe ich im Heft Filati infanti Ausgabe 8 gesehen. Leider war dort der Pullover für 3/4 Jahre berechnet, ich wollte aber Grösse 80/86. Ich musste mir aus einem anderen Heft die Masse raussuchen und das Sternenmuster neu einteilen, gestrickt mit Nadel .

Okay, es sind Seesterne - ihr habt mich überzeugt! grins

und hier noch ein Häkellink:
Flip Flops gehäkelt


Kommentare:

  1. Sieht sehr lieb aus! Ich finde sieht aus wie Seesterne.
    Alles Liebe
    Ariane

    AntwortenLöschen
  2. ...allerliebst, der kl. Pulli! ^^
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  3. Ich seh auch Sehsterne, ist doch auch egal. Ich finde die gelungen, würde die aber nachträglich mit dem Maschenstich aufbringen.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. okay ihr habt mich überzeugt - es sind SEESTERNE!!!! grins

    AntwortenLöschen
  5. Sterne oder Seesterne - ist doch egal! Ich find den Pulli klasse! Die Idee mit dem nachträglich aufsticken wollt ich auch grad bringen...Chrissi war aber schneller, lach. Grad bei solchen Motiven tu ich mir zumindest so leichter...
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Aufsticken geht bei mir gar nicht - ich mach es nicht gerne und es wird auch nicht unbedingt schön bei mir.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Silvia,
    dein Sternen-Seesternen-Pullover sieht hinreißend aus. Gefällt mir unheimlich gut!
    Liebe Grüße Deine Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.