Freitag, 15. Mai 2015

Puppenkleider nähen macht süchtig...

Eigentlich wollte ich nur eine Hose für die Baby Born Puppe (Ditti, Baseldeutsch oder Bäbi, Berndeutsch) nähen; aber es wurden immer mehr Kleidungsstücke. Es macht auch richtig Spass. Ich muss sagen, es geht auch sehr schnell und schon ist eine Hose fertig, da hat man beim Stricken halt schon viel viel länger...


Schnittmuster aus einem uralten Heft ANDREA: Kreativ Nr. 0516. Den Stoff kennt ihr schon von meiner Babyhose für meinen zukünftigen Enkel Babyhose. Mit dem restlichen Stoff hab ich diesen Strampelanzug und eine Mütze genäht.


für Baby Born: Schnittmuster auch aus der ANDREA, Stoff: ein alter Schal link und rechts ein alter Vorhangstoffrest.




Gratis Schnittmuster für Baby Born: Kleidli aus einem alten nicht gebrauchten Kissenbezug.


Schnittmuster auch aus der ANDREA, leider passte der Strampelanzug nicht der Baby Born Puppe, ich hab dann die Schnittmustervorlage 170 % vergrössert siehe ganz oben!

Puppenkleider nähen (Gratisschnitt)

Schachenmayr

Kommentare:

  1. ...niedliche Teilchen! ;-)
    Danke, für deine Zeilen immer bei mir...
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silvia,
    da hat es dich ja erwischt das "Puppenfieber", und was für tolle Sachen du genäht hast. Herrlich!!!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebste Grüße Deine Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.