Sonntag, 22. März 2015

Frühchendecke und gefärbte Knäuel




Ich hab die Märzdecken Anleitung von Ivana abgeändert. So sieht nun mein Strickmuster aus. Ivana hat die Anleitung von mir hinzugefügt. Deckenmasse: knapp 40 cm x 60 cm. Bitte am Rand lieber je 5 kraus Maschen stricken. Wolle 4-fädig: Pop Art Color von Schachenmayr 114 g verbraucht mit Nadel 3 verstrickt. Frühchendecke für die Aktion hier

Also ich würde das nicht Pastellfarben nennen!

Ich hab zum ersten Mal Pastell Ostereierfarben gekauft und damit je 50 g Wolle (Universa von Schachenmayr - 55 % Schurwolle mit Merino und 45 % Polyacryl) gefärbt. So knallige Farben hatte ich noch nie von wegen Pastell.... Aber mir gefallen die Farben super!!!
von links nach rechts:
rosa? (laut Hersteller) und dann noch in blau getunkt, ergibt violett (ein Rest Sockenwolle)
ganz zartes lila grün/blau mit dem Restwasser von den beiden anderen gefärbten Knäueln, ev. wird das dann später doch noch überfärbt.
knallgrün
knalltürkis

nicht verpassen! 
Drops Osterkalender
 
Socken Anleitung frei bis Ende April

Häschen nähen, häkeln oder stricken




Kommentare:

  1. Die Decke sieht sehr schön aus! Super gemacht!!!
    Alles Liebe von Ariane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silvia,
    die Decke ist herrlich geworden! Das mit der gefärbten Wolle finde ich witzig, unter Pastell stelle ich mir auch was anderes vor aber egal wie die Wolle ist super geworden. Die Farben sind so schön lebhaft, bin gespannt was du daraus zauberst.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Die Decke ist wunderschön geworden!
    Muster und Farben sind genial.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön ist die Decke geworden.
    Kompliment!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.