Dienstag, 28. August 2012

Schynige Platte

Gestern fuhren wir mit einer nostalgischen Zahnradbahn auf die Schynige Platte Schynige Platte Von Wilderswil (586 m) aus gehts in ca. 50 Minuten bis auf 2068 Meter hoch. Von der Schynige Platte aus wanderten wir in ca. 55 Minuten den Berg hoch über den Daube rüber zum Oberberghorn. Dort assen wir unser Picknick bei wunderschöner Aussicht! Auf dem Rückweg besuchten wir noch den Alpengarten. Hier nun die Fotos von diesem wunderschönen Ausflug.




Im Alpengarten hab ich die folgenden Fotos geknipst.

Diese Fotos sind kein Fake, die Blumen standen wirklich so im Vordergrund und hinten sieht man Eiger und Mönch.




Schafe im Alpengarten

 
Die Kühe sind ausserhalb des Alpengartens






Auf der Rückfahrt runter ins Tal

Kommentare:

  1. Ein toller Ausflug und wunderschöne Bilder hast du dabei wieder gemacht!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich mich meiner Namensvetterin anschließen.

    Ich würde auch gerne in den Bergen wohnen. Letztes Jahr waren wir 3 Tage am Königssee. Einfach traumhaft.

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.