Mittwoch, 12. April 2017

Regenwurmsöckchen für Frühchen



Wolle 4-fädige Sockenwolle mit Nadelstärke 3, 30 Maschen auf 4 Nadeln verteilt anschlagen, unbedingt am Rundenanfang einen Markierer setzen, da sich der „Musterverlauf“ dreht.

Musterrapport 4 Runden hoch:

1.       Nadel 7 Maschen: 4 rechts, 2 links, 1 rechts
2.       Nadel 8 Maschen: 3 rechts, 2 links, 3 rechts
3.       Nadel 7 Maschen: 1 rechts, 2 links, 4 rechts
4.       Nadel 8 Maschen: 2 links, 4 rechts, 2 links

Das Muster noch 3 Runden  wiederholen.

Dann wird das Strickmuster um eine Masche nach links versetzt heisst:

1.       Nadel 7 Maschen: 1 links, 4 rechts, 2 links
2.       Nadel 8 Maschen: 4 rechts, 2 links, 2 rechts
3.       Nadel 7 Maschen: 2 rechts, 2 links, 3 rechts
4.       Nadel 8 Maschen: 1 rechts, 2 links, 4 rechts, 1 links

Das Muster noch 3 Runden wiederholen und dann wieder um eine Masche nach links verschieben! Usw.

Wenn du zirka 10 bis 11 cm gestrickt hast, das heisst bei mir, wenn das 2. Mal das Muster: 1 links, 4 rechts 2 links usw. 4 Runden hoch gestrickt wurde, kommen wir zu den Abnahmen.

Abnahmen:
1 Runde: Am Ende der 2. und 4. Nadel 2 Maschen zusammen stricken = 28 Maschen
Dann werden in  jeder Runde bei allen vier Nadeln die letzten beiden Maschen zusammen gestrickt bis du am Ende nur noch 8 Maschen hast. Diese werden mit dem Faden zusammengezogen und der Faden vernäht.


April 2017/ Copyright Schäfchen Silvia

pdf datei hier
oder du schreibst mir eine email, unbedingt im SPAMfilter nachschauen!

Kommentare:

  1. Die sollen ja so praktisch sein, weil sie immer passen. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Du bist wie immer so ein fleißiges Bienchen...toll deine Frühchensockerl!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen