Dienstag, 23. August 2016

Ausflug auf den Niesen

Am Montag waren wir auf dem Niesen im Berner Oberland. Mit der Zahnradbahn geht es sehr steil den Berg hoch. Die Aussicht ist einfach traumhaft, deshalb möchte ich euch ein paar Bilder davon zeigen.


Nebenschwaden


im Liegestuhl lässt sich die Bergwelt gut anschauen

Kuh direkt am Abgrund




und dann hab ich für euch noch ein paar tolle Seiten:
Crazypattern (deutsche Seite)
es hat wieder neue sehr schöne Anleitungen zum Teil sogar kostenlos.

Nählink

im Landlust-Heft

Drops Inspiration 248

Drops Herbst Winter




Sonntag, 7. August 2016

Knubbelchen Nummer 10 und ein neuer Velo-Korb


Ich stricke diese Knubbelchen aus Sockenwollresten auf  Vorrat, um sie dann an Babys oder an meinen Enkel abzugeben.
Strickanleitung: hier pdf datei

Dann hab ich mir wieder mal einen neuen Einkaufskorb gebastelt. Das weisse Band hab ich gehäkelt und die Plastikblüten sind von alten Flipflops. Diese Plastikkörbe (ohne Verzierung) kann man in der Schweiz in der Migros kaufen (10 SFr.) Nein - ich werde keine Körbe ins Ausland verschicken!!!
Dieser Korb passt perfekt in mein Velokörbli.




Sonntag, 31. Juli 2016

Stricken im Jahresfarbenkreis Juli 3


Ja ihr Lieben, ich kann wenn ich will, auch grössere Socken stricken - grins Aber es macht mir mehr Spass kleine Söckchen zu stricken, denn dann ist man schneller fertig und kann ein neues Paar anstricken. Diese Socken hab ich in Grösse 38 für meine Tochter gestrickt, falls sie diese nicht möchte, kommen die Socken in die Charitybox.

Im Handarbeitsforum gibt es eine neue Sockenaktion 12 in 2016/2017, da werden pro Monat verschiedene Sockenmuster vorgeschlagen und man darf sich aussuchen, welches man nachstricken möchte. Ich finde es sehr spannend zu sehen, wie das gleiche Strickmuster mit verschiedener Wolle ganz anderst aussieht. Viele Strickerinnen haben sich wie ich für das 1. Muster, den Jeck entschieden.

So, das ist nun der letzte Beitrag zum Thema Stricken im Jahresfarbenkreis im Monat Juli, wobei im August blau gestrickt wird, da könnte man auch Socken vom Juli zeigen...


Häkeltiere gehäkelt

Freitag, 22. Juli 2016

Stricken im Jahresfarbenkreis Juli 2


Ich hab nur ein paar Babysöckli in Grösse 92 gestrickt , aber 2 Mal fotografiert, einmal bei meiner Nachbarin auf ihren schönen Hortensien und einmal auf meiner Treppe, damit man den Farbverlauf besser sieht. Meine Strickanleitung Blendermuster 4, drei Farben im Farbverlauf und eine 4. Farbe bei den Fersen und der Spitze.

Herzschnecke häkeln

Drops inspiration 245

drops extra




Montag, 18. Juli 2016

Donnerstag, 14. Juli 2016

Knubbelchen Nummer 8 (Joggeli)


Endlich kann ich euch wieder mal was anderes zeigen als Babysöckli - LOL

Mein Enkel hat letzte Woche sein heissgeliebtes (von mir gestricktes) Knubbelchen (wir sagen: Joggeli) verloren. Zum Glück hatte ich bei mir in seinem Reisebettchen noch ein Knubbelchen. Den neuen Joggeli hat er sofort genommen, mit ihm geschmust und "geredet". Vermutlich hat er ihm gesagt, dass seine Windeln noch ganz trocken sind - Gruss an die Werbung! -  grins

Aus diesem Grunde hab ich jetzt ein Knubbelchen auf  Vorrat gestrickt, falls noch eines verloren geht.
Die Originalstrickanleitung hier gibt es wegen Verkaufs-Missbrauch nicht mehr. Google pdf




Mittwoch, 13. Juli 2016

Stricken im Jahresfarbenkreis Juli 1

Endlich kommen langsam meine Farben - lach - Im Juli stricken wir Hellblau oder Türkis!

Es sind zwei Babysöckli in Grösse 22 und ein Paar in Grösse 21. Ich habe wieder in meinem Sockenwollreste-Sack gewühlt und die Babysöckli im Blendermuster gestrickt. (Charity-Söckchen)

Meine Strickanleitung

Montag, 11. Juli 2016

Hochzeitsdekoration

Mein (unser) Sohn hat am Samstag kirchlich geheiratet und unser Enkel wurde getauft. Meine mega liebe Schwiegertochter (gelernte Dekorateurin) hat zusammen mit ihren Freundinnen die ganze Dekoration gemacht. Es war alles wunderschön dekoriert und das Fest war einfach genial, tolle Stimmung, super Leute, alt und jung. Danke an alle für das gute Gelingen!!!

Bei der Taufe haben wir für Nael eine Textstrophe vom Mundart-Lied "Numme mir drey" von der Basler Band Brandhärd vorgelesen. -  Ein paar Tränli sind geflossen... Ich stehe nicht auf RAP, aber der Songtext ist wunderschön. Brandhärd und  ganzer Text

Textauszug:

Für Nael

Mini Wält isch nümm die glyych, syt Du do bisch.
Schnäller öpper liebe, y glaub das goht nid.
S`isch, als ob `mi sälber gseh uffwachse.
Du spieglisch mi Läbe, e Träne, muess uffpasse.
Freud folgt dr Schwärkraft d`Wange durab.
Träne wie Perle, mi Hand fangt sie ab.
Y will für Di do syy, will Di wachse gseh.
Und zwor do lang wie möglich, dass lohn-y mr nid neh.
Durch Di als Verglyych wird alles relativ.
Y gseh vieles bewusst und nümm so negativ.
Dr läbigi Bewyys, wie eifach doch Glück isch.
Egal was Du machsch, Du hesch mi Untersützig.
Gang Di Wäg, y kumm e Stück mit.


Einige von euch haben schon einen netten Kommentar zu diesem Post geschrieben. Ich hab gemerkt, dass nicht alle Mundart verstehen, deshalb nachstehend meine Hochdeutsche Übersetzung:




Meine Welt ist nicht mehr die gleiche, seit du da bist.
Schneller jemanden lieben, ich glaub das geht nicht.
Es ist, als ob ich mich selbst aufwachsen seh.
Du spiegelst mein Leben, eine Träne, muss aufpassen
Freude folgt der Schwerkraft die Wange herunter.
Tränen wie Perlen, meine Hand fängt sie ab.
Ich will für dich Dasein, will dich aufwachsen sehn.
Und zwar so lang wie möglich, das lass ich mir nicht nehmen.
Durch Dich als Vergleich wird alles relativ.
Ich seh vieles bewusst und nicht mehr negativ.
Der lebende Beweis wie einfach doch Glück ist
Egal was du machst, du hast meine Unterstützung.
Geh deinen Weg, ich komm ein Stück mit.


Hier will ich euch nun die schöne Dekoration zeigen. Bei meiner Schwiegertochter könnt ihr gerne eure Bestellungen anmelden: Awina 
wenn sie für euch eine tolle Dekoration oder was anderes basteln soll. Ich denke sie wird sicher auch gerne das nahe Ausland von Basel beliefern oder per Post schicken.

Kerzen

Duftkerzen

Taschentücher in der Kirche

 Tischdekoration beim Nachtessen im Restaurant:


 
Geschenk für die Gäste