Sonntag, 11. Juni 2017

S‘chrücht äs Schnäggli oder Schneckeninvasion





Kennst du das Kinderlied? S'chrücht äs Schnäggli?

S‘chrücht äs Schnäggli, s‘chrücht äs Schnäggli
s‘Bärgli uf, s‘Bärgli uf.
Änä wieder abä, änä wieder abä,
uf äm Buuch, uf äm Buuch

Melodie: Bruder Jakob
Man geht mit seiner Hand einen Kinderarm rauf, über den Kopf und am anderen Arm wieder runter..

Die Schnecke heisst Tilda, das Schnittmuster findest du hier und die Nähanleitung bei Crazypattern
Eigentlich wollte ich diese Schnecken meinen Enkelkindern geben, aber ich glaube, die eignet sich nicht zum "wilden" Spielen, da das Häuschen von Hand angenäht wird! Ich denke mein 2-jähriger Enkel würde das Schneckenhaus bald abreissen. Aber für Babys sicher geeignet oder für ältere Kinder oder als Dekoration.









Kommentare:

  1. Sehr niedlich, aber dahast Du bestimmt Recht, einem "wilden" Kinderspiel würde das Schneckchen sicher nicht gewachsen sein....

    AntwortenLöschen
  2. Total süß die Schnecken!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. ...die sind aber niedlich!
    herzlich, Manja

    AntwortenLöschen
  4. Die sind dir richtig gut gelungen, klasse!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen