Freitag, 20. Dezember 2013

Mein Loop - fertig!




Die gewünschte Maschenzahl mit Nadel 7 anschlagen und 2 Reihen Rippli (kraus) stricken. Dann zum Musterrapport wechseln und diesen stricken bis die gewünschte Länge erreicht ist. (bei mir waren das zirka 140 cm). Dann eine Reihe Rippli stricken. Die nächste ist die Knopflochreihe, d.h.
3 Maschen rechts stricken, 2 M überz. str. 7 Maschen rechts, 2 M überz. str, 6 Maschen rechts, 2 M überz. str, 3 Maschen rechts (Einteilung gilt für Maschenzahl 25)

In der nächsten Reihe alle Maschen rechts stricken resp. bei den "Löchern" jeweils 2 M anschlagen. Noch 2 Reihen Rippli drüber stricken und dann alle Maschen locker abketten.

Der Loop wird mit 25 Maschen zirka 16 cm breit. Wolle: Manor


Strickschrift: Musterrapport über 25 Maschen


r r r . . . I I I Z Z Z . . . . I I I . . . r r r 7
r r r . . . I I I . Z Z Z . . . I I I . . . r r r 5
r r r . . . I I I . . .
z z z I I I . . . r r r 3
r r r . . . I I I . . . z z z . I I I . . . r r r 1




















































diesen Rapport bis zur gewünschten Länge immer wiederholen






















































ich hab 25 Maschen mit Nadel 7 anschlagen (ohne Randmaschen gerechnet)


























r = Vorderseite und Rückseite rechts stricken (Rippli)

























. = Vorderseite rechts, Rückseite links
I = Vorderseite links, Rückseite rechts
z = 1 M auf  Hilfsnadel hinter die Arbeit, 2 M re, dann die M von der Hilfsnadel (Rückseite links)
Z = 2 M auf die Hilfsnadel vor die Arbeit, 1 M rechts stricken (Rückseite links)




Strickschrift: Musterrapport über 29 Maschen

r r r r . . . . I l l Z Z Z . . . . l l l . . . . r r r r 7
r r r r . . . . I l l . Z Z Z . . . l l l . . . . r r r r 5
r r r r . . . . I l l . . . . z z z l l l . . . . r r r r 3
r r r r . . . . I l l . . . z z z . l l l . . . . r r r r 1























































































































































































































r = Vorderseite und Rückseite rechts stricken (Rippli)












. = Vorderseite rechts, Rückseite links

















I = Vorderseite links, Rückseite rechts

















z = 1 M auf  Hilfsnadel hinter die Arbeit, 2 M re, dann die M von der Hilfsnadel (Rückseite links)
Z = 2 M auf die Hilfsnadel vor die Arbeit, 1 M rechts stricken (Rückseite links)




































Copyright: http://schaefchensilvia.blogspot.ch/




































































































































































































































































































































































































































































































































































































































Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Teil und witzige Knöpfe
    Schönen Advent
    von Ariane

    AntwortenLöschen
  2. Der Loop sieht toll aus,schöne Idee mit den Knöpfen!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Schmeichelei ist dir da von der Nadel gehüpft das gibt bestimmt Warm bei so einen Wetter LG.Karin

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein schicker Loop geworden und sieht schön warm aus. Klasse Farben!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen