Donnerstag, 5. September 2013

Nix mit hellblau (Färben mit Waid) oder eben nicht mit Waid sondern Goldrute

Nachtrag zu meinem Beitrag vom 5.9.13!!!
Leute, es ist mir ober peinlich, aber bei der gepflückten und geschnipselten Pflanze handelt es sich nicht um Waid sondern um Goldruten, deshalb gibt es auch keine blaue Farbe!!! Schäm!!!

Bei Lavendelblau hab ich gesehen, dass man mit Waid (ohne Küpe) einen Kammzug hellblau färben kann. Das hab ich gestern mit einem Wollstrang versucht. Zirka 700 gr Waid hab ich gestern Morgen gesammelt und verschnitten.




Dann hab ich einen 100 g Wollstrang genommen und diesen zusammen mit den Waidblättern und einem Schuss Apfelessig in einen Eimer gelegt und gelegentlich gerührt. Das dauerte ca. 60 Minuten. Nach der Ruhezeit sah alles noch gleich aus, also keine verfärbte Brühe und auch keine hellblaue Wolle.

So hab ich alles in eine grosse Pfanne umgefüllt und zirka 60 Minuten geköchelt. Jetzt sah man endlich eine dunkle Brühe. Ich hab den Herd abgestellt und das ganze 3 Stunden durchziehen lassen. So sieht nun das Ganze vor dem Auspülen aus...




Nun spülte ich meinen Wollstrang 1 Mal mit Regenwasser und danach noch einige Male mit normalem Wasser (das Regenwasser war leider alle). So sieht die Wolle ausgespült aus. Es hat immer noch viele Blätter drin...


Nun legte ich die Sockenwolle in die Waschmaschine und fügte Waschpulver und einen Schuss Essig zur letzten Spülung. Waschprogramm 40 °, da es sich um superwash Wolle handelte.

So sieht die Wolle nach dem Waschen nass aus, olivgrün aber leider nicht hellblau. Schade, aber die Farbe gefällt mir trotzdem.



Und so sieht der Wollstrang getrocknet aus. Leider kommt die Farbe nicht so gut auf den Fotos rüber. Es ist ein kräftiges Olivgrün. Es ist leider nicht hellblau geworden, aber mir gefällt das Farbergebnis. Ich freu mich schon aufs Verstricken.






Kommentare:

  1. Ich kenne mich mit Pflanzenfärben nicht aus, aber das Grün ist doch auch schön.
    Färben ist immer spannend. Man weiß nie, wie es letztendlich wird.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Hallöle!
    Schade, dass das Hellblau nicht funktioniert hat.
    Du könntest evtl. Noch versuchen, den StrNh mit Waschmittel zu waschen. Das ändert die Garbe vielleicht noch?
    Viele Farbnuancen ändern sich, wenn sie anstatt mit Säure mit Lauge gewaschen werden.
    Aber gefallen tut mir das Strängwlchen auch.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Sonja, ich hab ja mit Waschmittel gewaschen, das mach ich bei alleb meinen gefärbten Wollknäueln.

    AntwortenLöschen