Mittwoch, 26. Dezember 2012

Mal was anderes...

Meine Tochter arbeitet als Kleinkinderzieherin in einem Tagesheim. Vor Weihnachten fragte sie mich, ob ich ihr nicht ein paar Puppenkleider machen könnte. Ich hab mir gedacht, stricken dauert viel zu lange.
Heute hab ich mich an die Nähmaschine gesetzt und ein paar Hosen und Jupes genäht. Das Hosenschnittmuster ist aus einem Andreaheft, Jupes Eigenkreation.


Kommentare:

  1. Silvia die Puppensachen sind so niedlich, meine Töchter sind auch ganz begeistert

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee, gefällt mir
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen