Freitag, 9. März 2012

Weihnachten, Weihnachtskarten


Engelsflügel, gehäkelt  (Eigenkreation)  
     




Hier die Anleitung dazu: 

1 Knäuel Fransengarn, 1 Häkelnadel ca. Nr. 2, Schlage 6 Luftm. an, die letzten 2 nimmst du als erste feste Masche, 3 Festemaschen in die Luftm häkeln, 2 Luftm,  wenden, weiter nach der Anleitung.  (der Flügel liegt auf dem Kopf bei der Häkelanleitung!!! ungerade Nummern gleich Vorderseite, gerade linke Seite) 2 solche Engelflügel häkeln, Fäden vernähen, mit einer Stecknadel in der Mitte zusammenheften oder nähen und an einem  dünnen Faden aufhängen. Ich habe sie mir ins Fenster gehängt.
Arbeitsanleitung: jedes * steht für eine feste gehäkelte Masche
1                               ****
2                               *****
3                               *****
4                              ******* 
5                              ******* 
6                            *********
7                            *********
8                          **********
9                          ***********
10                        ***********
11                        ************
12                      ************* 
13                      *************
14                      **************
15                     ***************
16                     ****************
17                    *****************
18                    ******************LLLLLLLLLL + 2 Luftmaschen
19                    ****************************
20                    ****************************
21                    ****************************
22                    ****************************
23                    ****************************
24                     .***************************
25                     .***************************
26                       .**************************
27                         .*************************
28                           .************************ 
29                             . **********************.
30                               .********************.
31                                 ..**************....
32                                     ...**********.                                                                                           
                             





 Weihnachtskarte 2010
Mein Mann hat mir beim Basteln geholfen, d.h. er hat den Schnee im Hintergrund mit dem Spray draufgespritzt. Diesmal hab ich nur einen Tannenbaum frei Schnauze gehäkelt. Der Rest ist aufgeklebt.




Deckchen




Engeldeckchen, Foto 2.2011
Die Anleitung für den Engel stammt aus dem Heft: Creative Handarbeiten gehäkelte und gestickte Engelchen. Ich hab noch einige Stäbchen drum gehäkelt, damit es ein grösseres Deckchen ergibt, Masse: 33 x 14 cm








Engel, Foto 10.2011

Die Anleitung für den Engel stammt auch aus dem Heft: Creative Handarbeiten gehäkelte und gestickte Engelchen. Masse: 35 x 14 cm 





Engel, Foto 11.2011
Die Anleitung für den Engel stammt auch aus dem Heft: Creative Handarbeiten gehäkelte und gestickte Engelchen. Masse: 35 x 12 cm 



Decken/Läufer




 







Sternendeckchen, Foto vor dem Spannen 12.2011

Über 4 Wochen hab ich an dieser Weihnachtsdecke gehäkelt und dazwischen immer wieder "aufgemacht". Die Anleitung ist aus dem Heft: SABRINA SPECIAL  Häkelmodelle für Advent & Weihnachten S 1821/2011. Es wird in 2 Teilen gehäkelt, das Innenteil hatte ich ruckzuck fertig, hab mir schon überlegt, ja da häkle ich dann noch 1 oder 2 Deckchen... Aber es kam anderst. Die Umrandung sollte eigentlich getrennt gehäkelt und dann angehäkelt werden. Leider kam ich damit überhaupt nicht klar. So hab ich angefangen, die Umrandung direkt anzuhäkeln, das war vielleicht eine "Saubüetz". Ich habe gefühlte 100 Mal wieder aufgemacht und neu gehäkelt; ich hab dann auch endlich gemerkt, dass in der Anleitung auch ein Fehler drin steckt. Endlich nach 4 Wochen hab ich die Sternendecke fertig, ich muss sie jetzt noch spannen und trocknen lassen, Hoffentlich legt sich das Deckchen schön flach hin. Fertige Masse: 43 x 35 cm, Häkelnadel 2

(Foto fehlt)
Weihnachtskarte 2011 


Dieses Jahr gab es nicht so eine aufwendige Weihnachtskarte für meine Freunde. Ich hab die Deko-Artikel gekauft und aufgeklebt.



Engel für Weihnachstkarte

Weihnachtskarte 2009
Im September habe ich mir gedacht, ja ich häkle mal schnell ca 25 Engel, ich hab ja Zeit.... Das kam aber anderst als gedacht, denn Anfang Oktober musste ich plötzlich notfallmässig den Blinddarm raus operieren, da hatte ich dann mal keine Lust zum Häkeln. Im November waren wir 3 Wochen auf Lanzarote und ich hatte nur einen Häkelknäuel Garn dabei, der war bald aufgebraucht. Als ich dann zurück war, kam ich in Stress!!! Es gab das gleich dünne Garn nicht mehr, das rote war etwas dicker, deshalb hab ich dann auch noch weisse Engel gehäkelt, resp. Tannenbäumchen für die Karten ins Ausland. Heute 10. Dezember bin ich endlich fertig! Das Aufkleben war auch so ein Mist. Ich hab extra Klebrollleim non permanent gekauft, damit man die Engel als Untersetzer abnehmen und gebrauchen kann. Leider haben sie gar nicht geklebt, ich hab dann an die Ecken Weissleim getupft.
Also ehrlich, nächstes Jahr mach ich eine kleinere Karte, die weniger Stress macht!!! Die Anleitung für die Engel stammt aus dem Internet: sorry, aber dieser Link geht nicht mehr:
http://www.fortunecity.com/millenium/abbeydale/183/hotpad.htm
Der Tannenbaum ist von hier: http://handarbeitsforen.de/index.php?page=Thread&threadID=22819  nach unten scrollen.


Dazu haben wir ein Faltblatt beigelegt mit einem Gedicht von meinem Mann:

Der Wert auf Erden                      
                                 
Und wieder ist es mal so weit,
die Zeit, sie steht im Weihnachtskleid.
Man schmückte sie heraus aufs Beste,
für des Christen schönstes Feste.

Auch für Moslems, Hindus und Buddisten,
die wie wir nur kurze Zeit auf Erden fristen,
wünschen wir ein Teil vom Lichterglanz
und für sie und uns mehr Toleranz.

Ob Kirche, Synagoge, Moschee oder Tempel,
soll doch jeder bauen seines Glaubens Krempel.
Was er für richtig hält, wenn es ihn schützt,
soll glauben was er will, wenn es ihm nützt.

Wir wünschen uns vom Weihnachtsmann,
dass spätestens im Jenseits dann,
die Menschen sich wieder einig werden
und sich besinnen nach dem Wert auf Erden.

                           Gedicht von R.Z.




(Foto fehlt im Moment)

Weihnachtskarte 2008
Dieses Jahr habe mir etwas weniger Arbeit gemacht, weil ich im November noch 3 Wochen in den Ferien war. Mein Mann hat "den Schnee" mit einer Spraydose weisser Farbe auf die Karten gespritzt. Ich musste also nur die Wolken kopieren und ausschneiden und alle gekauften Filzteil aufkleben. 


Mein Mann hat noch folgendes Gedicht gereimt.
Das Weihnachts- (Wirtschafts-) Wunder

Ein Unternehmer Namens Claus,
der hatte im Schwarzen Wald ein Haus.
Seine Firma rentierte durchaus,
denn er kann davon Leben in Saus und Braus.

Trotz nur eines Arbeitstags im Jahr,
wo er sich kleidete im roten Talar,
verdiente er soviel Geld in Check und bar,
dass er dann den Rest vom Jahr im Urlaub war.

Nur ein Angestellter hatte er,
der war ihm treu und half ihm sehr.
Dank Langzeitvertrag mit fixem Salär
konnte auch Herr Ruprecht im Urlaub ans Meer.

So war diese Firma ganz Krisenfest,
weil kein Verwaltungsrat in ihrem Nest,
keine Fusionen, keine Schmarotzer, kein Inzest
und trotzdem jedes Jahr in Top of the Best.

Betriebsökonomen lasst Euch sagen,
was sich hier hat zugetragen,
grenzt an ein Wunder, ohne zu fragen.
So eine Firma zu führen in diesen Tagen.

Aktien-Verkauf unter:






Weihnachtskarte 2007


Dieses Jahr habe ich bereits im Oktober mit häkeln begonnen; ich habe für jede Weihnachtskarte einen Stern oder einen Schneekristall gehäkelt. Hier siehst Du eine kleine Auswahl meiner 30 Weihnachtskarten. Die Anleitung für die Sterne findest Du in meiner Hompage unter: Häkeln *Sterne*.




Weihnachtsmann-Karte 2005


                   
Ich habe diese Weihnachtsmann-Mütze in Runden gestrickt, dafür habe ich je 10 Maschen auf 3 Nadeln angeschlagen. 2 Reihen in weiss rechts gestrickt, dann 4 Runden weiter mit rot. Danach an jedem Nadelanfang 1 Masche abnehmen, nächste Runde drüber stricken, wieder je 1 Masche abnehmen usw. bis Du nur noch 6 Maschen hast, mit der Nähnadel zusammenziehen und vernähen, einen langen Faden stehen lassen.  Die anderen Fäden verknoten und abschneiden. Mütze auf eine schöne Doppelkarte kleben (hinten mit Tesa) und ev. mit Schrift verzieren.



Mein Bär auf dem Schlitten hat die Mütze von der Weihnachtskarte an sowie einen gestrickten Schal.

                                                                          


Weihnachtskarte 2006



Dieses Jahr habe ich in einem Geschäft das Rentier, die beiden grösseren Tannenbäume und den Weihnachtsstern gekauft. Die kleineren Tannenbäume habe ich von einer Silberfolie ausgestanzt und alles mit Leim aufgeklebt.
Innen habe ich als Beilage ein weisses Blatt mit folgendem Gedicht (mein Mann ist der Dichter in der Familie) reingelegt:

E bsunderi Nacht

Wenn i dert unte uf dr Wält
so uffe lueg ans Himmelszält,
denn seh ich vieli tusig Stärnli,
wo lüchte häll so wie Latärnli.
Si funkle mir zue in däre Nacht,
si sin so schön in ihrer Pracht.
I merk s mues epis bsunders si,
es wird mir warm ums Härz derbi,
e weneli aber duets mi glich friere,
denn si sin so noch, fascht zum Beriere.
I vergiss im Momänt alli die Sorge
und fühl mi unter de Stärne geborge.
E bitzeli dunkel , e bitzeli häll
nit viel Farb, au nits gräll
s fasziniert mi, es git mir e Rueh
so dass i nüt me anders bruch derzue.
Und wo ich so nochdänk fallts mir i,
es muess dr Heiligi Obe si.
E Wiehnacht mit viel Rueh und Bsinnig
das wünsch ich Dir ganz innig.
Au fürs neue Johr wünsch i dir s bescht
und ab und zue es „Stärnliefescht“.






Diese Nikoläuse stehen bei uns im Advent auf der Treppe, jeden Sonntag einer mehr. Mein Mann hat 4 Baumstämme schräg abgesägt und ich habe sie dann mit Farbe angemalt und lackiert.





Diese Kerzen hat mir mein Mann so zugeschnitten; ich musste sie dann nur noch bemalen. Auch die Kerzen kommen jeden Adventsonntag eine mehr auf die andere Seite der Treppe vor der Haustür.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen